US-Zukunft voller Frakturen

Oct 15, 2004 - Wenn die Amerikaner nicht genug Kalzium, Vitamin D und körperliche Aktivität bekommen, wird ihre Zukunft wahrscheinlich Osteoporose mit vielen Knochenbrüchen beinhalten. Dies ist der Kern eines Berichts des US-Chirurgengenerals Knochengesundheit und Osteoporose Der vollständige Bericht ist mehr als 400 Seiten lang und dauerte zwei Jahre, um sich vorzubereiten.

Dieser umfassende Bericht gibt eine schlimme Vorhersage - dass bis zum Jahr 2020 jeder zweite Amerikaner über 50 Jahren einem Risiko für Frakturen aufgrund von Osteoporose oder niedriger Knochenmasse ausgesetzt sein wird. Zehn Millionen Amerikaner haben bereits Osteoporose. Viele entdecken nicht, dass sie Osteoporose haben, bis sie einen unerwartet gebrochenen Knochen erleben.

Der Bericht des Surgeon General versucht, Mythen im Zusammenhang mit Osteoporose zu zerstreuen. Zum Beispiel, das Segment der Bevölkerung leidet an Osteoporose oder anderen Knochenerkrankungen ist nicht klein, Osteoporose ist nicht nur ein Problem für äl

tere weiße Frauen, Diagnose von Osteoporose ist kein langwieriger und schmerzhafter Prozess, Osteoporose reagiert nicht auf die Behandlung und Osteoporose KANNin erster Linie verhindert werden

Um sicherzustellen, dass alle in dem Bericht enthaltenen Informationen für die breite Öffentlichkeit leicht verfügbar sind, gibt es nicht nur eine kostenlose Broschüre mit dem Titel Der Bericht des Chirurgen General 2004 über Knochengesundheit und Osteoporose. Was es für Sie bedeutet, aber 4 verschiedene Fact Sheets und sogar ein Streaming-Video mit dem Titel Osteoporosis in der Familie.

Kommentar: Viele von uns kennen Situationen in unseren eigenen Familien, in denen Osteoporose schwerwiegende Folgen hatte. Ein Onkel, der sich die Hüfte brach, als er auf einem nassen Gehsteig ausrutschte, während er die Morgenzeitung holte, eine Mutter, deren COPD sich verschlechterte, als ihre Wirbelsäule zusammenbrach und ihr Brustkorb zusammenbrach; eine Stiefmutter, die nicht gehen konnte, weil es unmöglich wurde, sie chirurgisch zu reparieren-repair ihre osteoporotischen Hüften. Alle diese Familienmitglieder könnten länger gelebt haben, wenn ihre Osteoporose in einem früheren Alter diagnostiziert und aggressiv behandelt worden wäre. Sicherlich wäre ihre Lebensqualität in den letzten Jahren erheblich verbessert worden.

Barbara K. Hecht, Ph. D.
Frederick Hecht, MD
Medizinische Redakteure, MedicineNet.com

Verwandte Links

  • Osteoporose bei Männern( Health e-Tool)
  • Osteoporose Risikofaktoren( Health e-Tool)
  • Osteoporose( Artikel)
  • Bone Density Scan( Verfahren)
  • Fokus Themenauf Arthritis Bedingungen, herausgegeben von William C. Shiel, Jr., MD, FACP, FACR, Rheumatologie-Spezialist und Chef Medical Editor, MedicineNet.com

Bis zum Jahr 2020, wird einer in zwei Amerikaner über Alter 50 Gefahr für Frakturen von Osteoporose seinNiedrige Knochenmasse

Der Surgeon General gibt erstmals einen Bericht über die Knochengesundheit eines Landes heraus US-Chirurg General Richard H. Carmona, MPH, FACS, warnte heute in einem neuen Bericht, dass bis 2020 die Hälfte aller amerikanischen Bürger älter als 50 Jahre alt sein wirdbei Osteoporose- und Knochenschwundfrakturen gefährdet sein, wenn nicht sofort von Risikopersonen, Ärzten, Gesundheitssystemen und politischen Entscheidungsträgern Maßnahmen ergriffen werden. Dieser neue Bericht "Knochengesundheit und Osteoporose: Ein Bericht des Chirurgen General" sagt, dass 10 Millionen Amerikaner über 50 Jahren Osteoporose, die häufigste Knochenerkrankung haben, während weitere 34 Millionen ein Risiko für die Entwicklung von Osteoporose haben. Jedes Jahr erleiden rund 1,5 Millionen Menschen eine Knochenfraktur im Zusammenhang mit Osteoporose.

Dieser Bericht ist der allererste Surgeon General zum Thema Knochengesundheit. Osteoporose und andere Knochenerkrankungen wie die Paget-Krankheit und Osteogenesis imperfecta können zu einer Abwärtsspirale der körperlichen Gesundheit und der Lebensqualität führen, einschließlich des Verlustes der Fähigkeit zu laufen, aufzustehen oder sich anzuziehen, und können zu einem vorzeitigen Tod führen.

"Dieser Bericht wird die Art und Weise beeinflussen, wie wir uns mit Knochenerkrankungen befassen, darüber sprechen und handeln", sagte HHS-Sekretär Tommy G. Thompson."Je mehr wir lernen, desto mehr erkennen wir, dass so viele Krankheiten vermeidbar sind, von Fettleibigkeit über viele Arten von Krebs bis hin zu Knochenerkrankungen. Ich möchte Dr. Carmona und allen Wissenschaftlern und Forschern danken, die an diesem Bericht gearbeitet haben. Ich freue mich auf die Auswirkungen dieser neuen Informationen auf die Gesundheit der Gemeinschaften. "

Andere Ergebnisse in dem Bericht enthalten:

  • Etwa 20 Prozent der Senioren, die an einer Hüftfraktur leiden, sterben innerhalb eines Jahres nach der Fraktur.
  • Etwa 20 Prozent der Menschen mit einer Hüftfraktur landen innerhalb eines Jahres in einem Pflegeheim.
  • Hüftfrakturen verursachen jedes Jahr 300.000 Krankenhauseinweisungen.
  • Allein die direkten Kosten für osteoporotische Frakturen belaufen sich jährlich auf bis zu 18 Milliarden US-Dollar. Es wird erwartet, dass diese Zahl steigt, wenn derzeit keine Maßnahmen zur Prävention von Osteoporose ergriffen werden.

"Osteoporose ist nicht nur die Krankheit Ihrer Großmutter. Wir müssen uns alle besser um unsere Knochen kümmern", sagte Dr. Carmona."Die gute Nachricht ist, dass Sie nie zu alt oder zu jung sind, um Ihre Knochengesundheit zu verbessern. Mit gesunder Ernährung, körperlicher Aktivität jeden Tag und regelmäßigen medizinischen Untersuchungen und Screenings können Amerikaner jeden Alters starke Knochen haben und länger leben, Wenn es rechtzeitig diagnostiziert wird, kann Osteoporose mit neuen Medikamenten behandelt werden, die helfen, Knochenverlust zu verhindern und Knochen wieder aufzubauen, bevor lebensbedrohliche Frakturen auftreten. "

  • Osteoporose: Sind Ihre Knochen gefährdet?

    Osteoporose Slideshow Bilder

  • Osteoporose: Super-Lebensmittel für Ihre Knochen

    Super-Lebensmittel für Ihre Knochen Slideshow Bilder

  • Nehmen Sie das Osteoporose-Quiz

Nach dem neuen Bericht ist Osteoporose eine "stille" Bedingung, weil viele Amerikaner nicht bewusst sind, dass ihre Knochengesundheit in Gefahr ist. In der Tat haben vier Mal so viele Männer und fast dreimal so viele Frauen Osteoporose als berichten, die Bedingung zu haben. Einer der gefährlichsten Mythen über Osteoporose ist, dass nur Frauen sich Gedanken über die Knochengesundheit machen müssen. Osteoporose betrifft Männer und Frauen aller Rassen, und während sich bei älteren Amerikanern Knochenschwäche manifestiert, beginnen starke Knochen in der Kindheit.

Der Bericht des Surgeon General ist ein Aufruf an die Amerikaner, Maßnahmen zu ergreifen, um gesunde Knochen zu verbessern und zu erhalten. Der Bericht enthält Empfehlungen darüber, was Amerikaner tun können, um die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Osteoporose zu verringern.

Diese Empfehlungen umfassen:

  • Die empfohlenen Mengen an Kalzium und Vitamin D. Hohe Kalziumspiegel können in Milch, grünem Blattgemüse, Sojabohnen, Joghurt und Käse gefunden werden. Vitamin D wird in der Haut durch Exposition gegenüber der Sonne produziert und kommt in angereicherter Milch und anderen Lebensmitteln vor. Für Personen, die nicht genug Kalzium und Vitamin D in der Ernährung erhalten, können Ergänzungen hilfreich sein. Der durchschnittliche Erwachsene unter 50 Jahren benötigt etwa 1000 mg Calcium pro Tag und 200 Internationale Einheiten( IE) an Vitamin D( eine Tasse mit Vitamin D angereicherte Milch liefert 302 mg Calcium und 50 IE Vitamin D).
  • Erhaltung eines gesunden Gewichts und körperlicher Aktivität mindestens 30 Minuten pro Tag für Erwachsene und 60 Minuten pro Tag für Kinder, einschließlich belastender Aktivitäten zur Verbesserung der Kraft und des Gleichgewichts.
  • Maßnahmen zur Minimierung des Sturzrisikos durch Entfernen von Gegenständen, die Stolperfallen verursachen könnten, Verbesserung der Beleuchtung und Förderung regelmäßiger Trainings- und Sehtests, um das Gleichgewicht und die Koordination zu verbessern.

"Ich habe mir immer Gedanken über Herzerkrankungen und Krebs gemacht, aber ich war nie besorgt um die Gesundheit meiner Knochen", sagte Abby Perelman, die wegen Osteoporose behandelt wird."Ich wünschte, ich wüsste dann, was ich jetzt weiß - dass eine gesunde Ernährung und körperliche Aktivität die Knochen stärker und gesünder machen kann."

Der Bericht fordert auch medizinisches Fachpersonal auf, den Amerikanern bei der Erhaltung gesunder Knochen zu helfen, indem Risiken für Patienten aller Altersgruppen bewertet werden, wobei Knochendichtentests für Frauen über 65 Jahren und für Männer oder Frauen empfohlen werden, die nach dem Alter sogar eine kleine Fraktur erleiden50. Darüber hinaus fordert der Bericht medizinisches Fachpersonal auf, nach "roten Fahnen" Ausschau zu halten, die darauf hindeuten könnten, dass jemand gefährdet ist, darunter Menschen unter 50 Jahren mit multiplen Frakturen oder Patienten, die Medikamente einnehmen oder eine Krankheit habendas kann zu Knochenverlust führen.

"Alle Angehörigen der Gesundheitsberufe müssen sich der frühen Anzeichen von Knochenerkrankungen bewusst sein", sagte Dr. Lawrence Raisz vom Gesundheitszentrum der Universität Connecticut, einer der wissenschaftlichen Redakteure des Berichts."Viele meiner Patienten hatten keine Ahnung, dass ihre kleine Fraktur ein Hinweis auf ein größeres Problem war. Das Gesundheitssystem kann Patienten besser helfen, sich vor Knochenerkrankungen zu schützen."

Frau denkt
Von
Tipps zur besseren Verwaltung Ihrer Migräne
Jetzt starten

Neben der Veröffentlichung des Berichts hat der Surgeon General einen Begleiter "People's Piece" speziell für das amerikanische Volk geschrieben. Das Magazin-artige, farbige Booklet bietet gebrauchsfertige Informationen darüber, wie Menschen ihre Knochengesundheit verbessern können. Dies ist das zweite "People's Piece", das Dr. Carmona als Teil seines Engagements zur Verbesserung der Gesundheitskompetenz von Amerikanern und Bereitstellung der besten verfügbaren wissenschaftlichen Informationen in einer Weise produziert hat, die jeder verstehen und nutzen kann, um ein längeres, gesünderes Leben zu führen. Das erste People's Piece diskutierte die gesundheitlichen Folgen des Rauchens und wurde im Mai 2004 veröffentlicht.

Das kostenlose Peoples Piece, der Surgeon General's Report von 2004 über Knochengesundheit und Osteoporose: Was es für Sie bedeutet, ist telefonisch erreichbar unter 1-866-718-BONE oder besuchen www.surgeongeneral.gov.

"Vor dreißig Jahren dachten die Ärzte, dass Knochenschwund und Osteoporose ein natürlicher Teil des Alterns sind, aber heute wissen wir, dass sie es nicht sind. Wir können viel tun, um Knochenerkrankungen vorzubeugen", sagte Dr. Carmona."Jeder hat eine Rolle bei der Verbesserung der Knochengesundheit zu spielen, und dieser Bericht ist ein Ausgangspunkt für nationale Maßnahmen zur Knochengesundheit. Lassen Sie uns damit beginnen, heute in Häusern, Gesundheitseinrichtungen und Gemeinden in unserem Land Maßnahmen zu ergreifen."

Quelle: US-Gesundheitsministerium &Human Services

  • Osteoporose: Sind Ihre Knochen gefährdet?

    Osteoporose Diashow Bilder

  • Osteoporose: Super-Lebensmittel für Ihre Knochen

    Super Lebensmittel für Ihre Knochen Diashow Bilder

  • Nehmen Sie das Osteoporose Quiz

  • Aktie: